klimeo-ventilator

Was ist eine Inverter-Klimaanlage?

Klimaanlagen sind Stromfresser, oder? Das Image verfolgt Klimageräte noch heute. Doch zeitgemäß ist die Aussage genauso wenig wie die Klimageräte, auf die sie zutreffen mag. Moderne Split-Klimaanlagen sind nämlich smarte Allround-Talente: Im Sommer vertreiben sie die warme Luft mühelos aus Ihren Räumen und kühlen sie auf eine angenehme Temperatur, im Winter heizen sie Ihnen ordentlich ein – und sparen dabei Stromkosten. Das Geheimnis dahinter ist die Inverter-Technologie. Alle wichtigen Infos rund um Inverter, deren Arbeitsweise und die Vorteile, die Sie bei der Klimatisierung Ihrer vier Wände mit einer Split-Klimaanlage ziehen können, erläutern wir im Folgenden.


Geräteinfos
Bubble Klimeo Klimeo klimawissen klimagaerete berechnen perfekte klimaanlage fuer ihre raumgroesse konfigurator
klimeo klimaanlage klimawissen raeume header

Was ist ein Inverter-Klimagerät?

 

Ein Inverter-Klimagerät, oder kurz ein Inverter, ist eine spezielle Art Klimaanlage (Split-Klimaanlage), die im Vergleich zu Klimaanlagen ohne eingebauten Inverter smart arbeitet, indem sie die ausgegebene Leistung dem benötigten Bedarf anpasst. Ist ein Inverter in einer Split-Klimaanlage integriert, regelt und überwacht er die Leistung der Klimaanlage, bis die Wunschtemperatur erreicht ist. Kurz vor Erreichen der gewünschten Temperatur drosselt die Klimaanlage die Drehgeschwindigkeit des Kompressors. Die Höchstleistung wird daher nicht dauerhaft ausgegeben, sondern nur solange es nötig ist. Sie sparen dadurch Stromkosten und in Ihren Räumen herrscht genau die Temperatur, die Sie sich wünschen – nicht zu kühl und nicht zu warm.

Wie arbeiten Inverter?

 

Klassische Klimaanlagen sind mit einem Ein-/Aus-System (On-/Off-System) ausgestattet. Das heißt, Sie schalten Ihre Klimaanlage ein, wenn diese kühlen oder heizen soll und wieder aus, wenn die gewünschte Kühl- oder Heizleistung erreicht wurde. Genauso wie mobile Klimageräte kühlen oder heizen Klimaanlagen ohne Inverter somit so lange, bis Sie sie ausschalten. Oftmals kommt es dazu, dass die Geräte dabei über das gewünschte Ziel hinausschießen, sprich, Ihre Räume viel zu kalt oder viel zu warm werden, wenn Sie das Klimagerät nicht rechtzeitig abschalten.

 

Mit einem Inverter wird das Ein- und Ausschalten überflüssig, denn das Gerät arbeitet automatisch. Während sich der Kompressor eines normalen Klimageräts bei Betrieb stetig mit gleicher Geschwindigkeit dreht, passt der Kompressor einer invertierenden Klimaanlage die Drehgeschwindigkeit dem Bedarf an. Ist die gewünschte Raumtemperatur fast erreicht, beginnt das Gerät, die Leistung zu drosseln. Fällt oder steigt die Temperatur (und entspricht somit nicht mehr der von Ihnen eingestellten Wunschtemperatur), schaltet sich der Kompressor wieder ein bzw. steigert die Leistung, um den Raum wieder auf die Wunschtemperatur zu bringen.

 

Der Kompressor, der Motor im Gerät, passt also stetig die Leistung bzw. die Drehgeschwindigkeit beim Kühlen und Heizen an: Je kleiner die Differenz zwischen der aktuellen Raumtemperatur und der gewünschten Temperatur wird, desto geringer werden die Drehgeschwindigkeit sowie die Heiz- oder Kühlleistung und damit auch die Stromkosten.

Darum ist bei Klimageräten mit Inverter-Technik der Stromverbrauch weniger hoch

 

Obwohl invertierende Klimageräte im Gegensatz zu den Klimaanlagen mit On-/Off-System dauerhaft beim Kühlen oder Heizen laufen, verbrauchen sie weniger Strom. Woran liegt das?

 

Veranschaulichen wir das mal an einem Beispiel, das wohl jeder aus dem Alltag kennt: Das Stop-and-go im Feierabendverkehr, durch eine Baustelle oder einen Stau kennen wir alle. Es muss immer wieder gebremst, angehalten und wieder beschleunigt werden. Das ist nicht nur nervig, sondern schluckt auch Unmengen Kraftstoff im Vergleich zum flüssigen Fahren bei gleichbleibender Geschwindigkeit. Genauso verhält es sich mit Inverter-Geräten und Split-Klimaanlagen mit On-/Off-System.

 

Klimageräte mit integriertem Inverter regeln die Temperatur smart. Das heißt, bei Inverter-Split-Klimaanlagen wird die Raumtemperatur die ganze Zeit überwacht, sodass sie anders als klassische Klimageräte nicht dauerhaft ihre volle Leistungskraft ausschöpfen müssen, um die gewünschte Temperatur zu erreichen. Durch die stetige und stufenlose Anpassung der Leistung an den Bedarf fließt demnach auch immer nur so viel Strom wie benötigt wird.

Welche Vor- und Nachteile haben Inverter gegenüber klassischen Klimaanlagen?

Welche Vor- und Nachteile haben Inverter gegenüber klassischen Klimaanlagen? klimeo klimageraete markenqualitaet blau

Vorteile

  • Automatische Drehgeschwindigkeitsregelung
  • Geringer Stromverbrauch (bis zu 30 % weniger)
  • Kein hoher Geräuschpegel beim Betrieb
  • Hohe Leistung bei gleichzeitig effizientem Betrieb
  • Sehr gute Heiz- oder Kühlleistung
  • Schnelleres Erreichen und besseres Halten der eingestellten Temperatur
Welche Vor- und Nachteile haben Inverter gegenüber klassischen Klimaanlagen? klimeo klimageraete notfall blau v2

Nachteile

  • Anschaffung ist teurer als bei anderen Modellen (Mobile Klimageräte oder Split-Klimaanlage ohne Inverter-Technologie)
  • Montage und Installation von Split-Klimaanlagen muss von ausgebildeten Fachkräften der Klimatechnik durchgeführt werden
FAQs

Klimaanlagen, insbesondere Split-Klimaanlagen mit Inverter-Technik, sind die wohl smarteste Lösung, das Wohlfühlklima in Ihrem gesamten Haus oder Ihrer Wohnung einziehen zu lassen. Dabei ist es durchaus möglich, mit einem Klima-System aus Multisplit-Klimaanlagen (bis zu fünf Innengeräte und ein Außengerät) oder mehreren Singlesplit-Klimaanlagen (jeweils ein Innen- und Außengerät) Ihr Zuhause auszustatten. Um eine optimale Klimatisierung Ihrer Räumlichkeiten zu gewährleisten, muss Ihre Split-Klimaanlage über ausreichend Kilowatt (kW) verfügen und die Kühlleistung der Raumgröße entsprechen. Wie Sie die optimale kW-Leistung Ihrer Split-Klimaanlage herausfinden, lesen Sie in diesem Beitrag: „Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße“.

Zur optimalen Lösung für Ihr Haus oder Ihrer Wohnung beraten Sie unsere professionellen Handwerker von Klimeo gerne. Unter den hochwertigen Split-Klimaanlagen unserer erstklassigen Hersteller DAIKIN und Mitsubishi Electric finden Sie das passende Modell – für kleine Räume bis hin zu großen Räumen.

Klimeo arbeitet ausschließlich mit den führenden Herstellern der Klimatechnik-Branche zusammen, um Kundinnen und Kunden Produkte von bester Qualität und damit höchsten Komfort zu bieten. Gleichzeitig ist uns der Umweltschutz besonders wichtig. Daher werden alle bei Klimeo erhältlichen Split-Klimaanlagen mit dem umweltfreundlichen Kältemittel R32 betrieben. Nach der EU-Verordnung 517/2014 – auch bekannt als die F-Gase-Verordnung – werden Füllmengen von Kältemitteln nach dem Treibhauspotential und nicht mehr in Kilogramm gewichtet. Dabei schneidet das Kältemittel R32 dank niedrigem Treibhauspotenzial ziemlich gut ab. Noch mehr wissenswerte Infos allgemein zu Kältemitteln und über R32 im Speziellen können Sie im Beitrag „Umweltschädlich? Giftig? Alles, was Sie über das Kältemittel in Ihrer Klimaanlage wissen müssen“ nachlesen.

klimeo-ventilator
Haben Sie weitere Fragen?


Sie möchten sich eine smarte Inverter-Klimaanlage zum Heizen und Kühlen Ihrer Räumlichkeiten zulegen, wissen aber noch nicht, welches Gerät optimal zu Ihren Bedürfnissen passt? Mit unserem Preisrechner finden Sie es in wenigen Schritten heraus. In einer anschließenden persönlichen Beratung mit Ihren Klimeo-Expertinnen und Experten finden wir die perfekte Lösung für Ihre individuelle Situation und erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot mit Sofort-Preis das Gerät, die Montage und Wartung. Freuen Sie sich ganzjährig auf das perfekte Klima-Erlebnis und gleichzeitig auf einen geringen Verbrauch an Strom mit hochwertigen Klimaanlagen führender Hersteller wie DAIKIN und Mitsubishi Electric.

 

Zum Preisrechner                    Fragen? Jetzt anrufen

klimeo klimaanlagen zuhause online kaufen kontakt 3

Zuletzt geändert: 30.03.2023

Von: Klimeo Redaktion

Klimeo Blog Zur Übersicht