Jetzt die passende Klimaanlage finden!

 

Kostenloses
Sofort-Angebot

Kontakt


Mail 0800-5546362 Mail kundenservice@klimeo.de

Klimeo GmbH

Grünwalderweg 32 | 82041 Oberhaching

Jetzt anfragen!

 

Kostenloses Sofort-Angebot

Startseite Klimawissen » Klimageräte » Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße

Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße

Sie wollen die perfekte Klimaanlage für Ihre Räume finden? Vor dem Kauf sollten Sie sich definitiv Gedanken darüber machen, welche Anforderungen Sie an Ihre Klimaanlage haben und welche Kühlleistung benötigt wird. Die Leistung ist von der Größe der zu klimatisierenden Räume abhängig. Denn je nach Größe und Volumen des Zimmers muss das Klimagerät mehr Leistung aufbringen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie für Ihre Räume die benötigte Leistung ganz einfach berechnen können und auf dieser Basis die beste Klimaanlage für Ihr Zuhause finden.


Raumlösungen
Klimeo klimawissen klimagaerete berechnen perfekte klimaanlage fuer ihre raumgroesse header

Warum ist die richtige Kühlleistung entscheidend?

 

Hauptsache leistungsstark!? Bei der Auswahl der passenden Klimaanlage sollten Sie sich nicht von falschem Größenwahn leiten lassen. Denn mehr ist nicht immer gut – im Hinblick auf die erforderliche Kühlleistung schon gar nicht. Für ein angenehmes Raumklima sollte die Kühllast der fest eingebauten sowie der mobilen Geräte immer der Raumgröße der zu klimatisierenden Räume entsprechen. Das ist die Voraussetzung dafür, dass Ihre neue Klimaanlage effizient arbeiten kann. Ist die Kälteleistung zu gering, kann Ihr Klimagerät nicht ausreichend kühlen und die gewünschte Temperatursenkung bleibt aus. Ist die Kälteleistung der mobilen Klimaanlage oder der Split-Klimaanlage jedoch zu hoch, verschwenden Sie unnötig Energie und haben einen zu höheren Stromverbrauch als nötig.

 

Mit der richtigen Kühlleistung Ihrer Klimaanlage sorgen Sie für angenehme Temperaturen in Ihren Räumen, ohne einen erhöhten Stromverbrauch befürchten zu müssen. Also, finden wir heraus, wie viel Leistung Ihre Klimaanlage tatsächlich erbringen muss.

Berechnung der richtigen Kühlleistung – so gehts


Die meisten Hersteller geben beim Verkauf Ihrer Klimageräte eine maximale Raumgröße an, für die ihre Anlagen geeignet ist. Fehlt diese Angabe jedoch, ist das für Sie jetzt kein Problem mehr, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe einer simplen Berechnung die benötigte Kälteleistung selbst ermitteln können.

 

Vorab gut zu wissen: Die Leistung einer Klimaanlage wird in kW und in BTU/ Std. angegeben. BTU steht für British Thermal Unit. Genauso wie die Watt-Zahl ist der BTU-Wert eine Einheit für Energie. Die Leistung von einem BTU/ Std. entspricht dabei 0,000293071 kW. Keine Angst, das müssen Sie sich nicht merken. Online-Rechner und Online-Tools helfen bei der Umrechnung weiter.

 

Wie bereits angekündigt, können Sie mithilfe der Raumgröße die Watt/BTU Leistung Ihrer Klimaanlage ganz einfach selbst berechnen, um den gewünschten Raum ideal zu klimatisieren. Welche Faktoren sind dabei entscheidend und wie lautet die passende Faustformel?

 

Wichtige Faktoren:

  • Raumgröße in Quadratmeter
  • Dämmzustand Ihres Hauses (Wert zwischen 75 und 115; 75: gute Dämmung mit wenig Sonneneinstrahlung, 115: schlechte Dämmung mit hoher Sonneneinstrahlung)
  • Zusätzliche Wärmequellen wie elektrische Geräte, Personen und Tiere (200 Watt pro Wärmequelle)

 

Daraus leitet sich folgende Faustregel ab:

Raumfläche (m2) x Dämmung (Wert zwischen 75 und 115 in Watt) = Kühlleistung (Watt) + zusätzliche Wärmequellen (Watt)

 

Klingt immer noch kompliziert?

Es gibt eine noch einfachere Lösung: Wenn Sie diese Werte nicht wissen, können Sie diese vereinfachte Formel anwenden. Allgemein gilt, dass die notwendige Kühlleistung eines Geräts für einen gut gedämmten Raum zwischen 60 und 80 Watt pro Quadratmeter liegt.

 

Also: Raumfläche in m2 x 80 Watt = Kühlleistung (Watt)

Welcher Raum hat welche Kühllast?

 

In der folgenden Tabelle finden Sie zusammengefasst, wie viel BTU bzw. kW Ihre Klimaanlage für die Raumgrößen in m2 benötigt:

 

 

Ihre Räume sind größer als 50 m2? Da reicht die Leistung eines mobilen Klimageräts nicht aus, um effizient zu kühlen. Bestehen Sie jedoch auf den Einsatz eines mobilen Klimageräts, müssten Sie mindestens zwei Geräte in dem Raum platzieren.

 

Ein Tipp von uns: Hinsichtlich des hohen Stromverbrauchs und der Geräuschentwicklung raten wir Ihnen von dieser Variante ab. Für alle Räume, die circa 50 m2 groß oder größer sind, lohnt sich definitiv eine Split-Klimaanlage. Mit diesem Modell haben Sie eine effektivere Klimatisierung und gleichzeitig einen geringeren Stromverbrauch sowie weniger Lärm. 

Klimaanlagen im Überblick

 

Die beliebtesten Klimageräte sind mobile Geräte und fest installierte Split-Klimaanlagen. Wird die benötigte Kühlleistung richtig berechnet, sind beide Geräte geeignet, an heißen Tagen warme Luft effektiv aus Ihren Räumlichkeiten zu vertreiben.

 

Sie sind noch in der Entscheidungsfindung? Dann haben Sie hier alle Vor- und Nachteile der Geräte auf einen Blick:

Besonders in kleinen Räumen werden mobile Geräte gerne eingesetzt. Dank ihres kompakten Aufbaus nehmen sie nicht viel Platz in Anspruch und können ganz einfach selbstständig installiert werden. Die einzige Bedingung bei der Standortwahl: Es muss sich ein Fenster im Raum befinden, durch das die warme Abluft mithilfe des Abluftschlauchs hinausbefördert werden kann. Diese platzsparende Variante hat jedoch auch seine Nachteile. Der gesamte Kühlkreislauf ist in dem Gerät integriert. Somit auch der laute Kompressor, der während des Betriebs deutlich vernehmbar ist. Mobile Klimaanlagen werden daher besser nur als Übergangslösung für besonders heiße Tage genutzt. Der Dauerbetrieb kann sehr teuer werden, da der Stromverbrauch ziemlich hoch ist. Zudem ist es sehr wichtig, die Schnittstelle zwischen Fenster und Abluftschlauch gut abzudichten, da ansonsten warme Luft in den zu kühlenden Raum eindringt und das Klimagerät nicht effizient arbeitet.

Split-Klimageräte bestehen wie der Name schon andeutet aus zwei Teilen: einem Innen- und einem Außengerät. Sie sind bei einem geringen Verbrauch sehr leistungsstark und eignen sich daher bestens zur Klimatisierung mittlerer bis großer Räume. Mit einem Single-Split-System (ein Innen- und ein Außengerät) können Sie ein Zimmer in Ihrem Zuhause kühlen. Möchten Sie direkt Ihr ganzes Haus oder die komplette Wohnung zuverlässig klimatisieren, entscheiden Sie sich besser für ein Multisplit-System (bis zu fünf Innengeräte und ein Außengerät). Die modernen Geräte verfügen über zahlreiche Komfortfunktionen, wie eine automatisierte Luftverteilung mit Sensoren, einen Flüstermodus, Filtermöglichkeiten und einer effizienten Inverter-Technologie. Diese passt die Leistung dem Bedarf an, wodurch Energie und Strom gespart wird. Einige Modelle können neben dem Kühlbetrieb auch in der Übergangszeit heizen. Dank ihrer Langlebigkeit sowie ihrer hohen Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit ist der Dauerbetrieb für die Allrounder kein Problem. Der einzige Nachteil an Split-Klimaanlagen sind die hohen Kosten für die Anschaffung und Installation durch den Fachbetrieb. Zudem sind regelmäßige Wartungen unerlässlich, damit Ihr Gerät einwandfrei läuft.

Perfekte Klimaanlage finden?


Mit der passenden Formel können Sie die Kühlleistung für jeden Raum in Ihrem Zuhause berechnen. Sie können aber auch unseren Klimeo Klimaanlagen-Planer nutzen und ganz einfach Schritt für Schritt die für Sie optimale Klimaanlage finden. Zum Schluss erhalten Sie ein kostenloses Sofort-Angebot, in dem das Klimagerät, die professionelle Montage durch Klimeo-Handwerker aus Ihrer Region sowie eine kompetente Einweisung inbegriffen sind.

 


Zum Klimaanlagen-Planer              Fragen? Jetzt anrufen

Klimeo klimawissen klimagaerete berechnen perfekte klimaanlage fuer ihre raumgroesse konfigurator v2

Zuletzt geändert: 26.07.2022

Von: Klimeo Redaktion

Startseite Klimawissen » Klimageräte » Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße Jetzt berechnen: Die perfekte Klimaanlage für Ihre Raumgröße

Weitere Artikel zum Thema: Klimageräte