Jetzt die passende Klimaanlage finden!

 

Kostenloses
Sofort-Angebot

Kontakt


Mail 0800-5546362 Mail kundenservice@klimeo.de

Klimeo GmbH

Grünwalderweg 32 | 82041 Oberhaching

Jetzt anfragen!

 

Kostenloses Sofort-Angebot

Startseite Klimawissen » Klimageräte » Wandgerät oder Truhengerät? Die Vor- und Nachteile Wandgerät oder Truhengerät? Die Vor- und Nachteile

Klimaanlage – Wandgerät oder Truhengerät? Die Vor- und Nachteile

Kaffee oder Tee, Chips oder Schokolade, Wand- oder Truhengerät … unser Leben ist geprägt von Entscheidungen. Täglich müssen wir sie treffen. Und auch beim Kauf einer Klimaanlage müssen Sie so einige Entscheidungen fällen. Aus Bequemlichkeit vertrauen viele Menschen auf ihr Bauchgefühl – grundsätzlich keine schlechte Idee – doch beim Kauf einer Klimaanlage sollten ein paar Aspekte wohlbedacht werden.

 

Welches ist das beste Gerät für Ihre Anforderungen? Soll es eine moderne Split-Klimaanlage oder ein mobiles Gerät für Ihr Haus oder Ihre Wohnung sein? Doch damit ist es noch nicht getan. In welcher Ausführung passt Ihre Klimaanlage am besten in Ihr Zuhause? In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die beliebtesten Klimaanlagen-Klassiker vor, um Ihnen die Entscheidung etwas leichter zu gestalten – Split-Klimaanlagen in Wand- und Truhenausführung.


GeräteinfosWandgeräteTruhengeräte
Klimeo Klimawissen wartung montage reperatur wartungvertrag header

Facts – welches Klimagerät ist beliebter?

 

Wir von Klimeo haben tagtäglich mit Klimaanlagen zu tun. Wir wissen, welche Anlagen gut kühlen und teilen unser Insider-Wissen gerne mit Ihnen. Tatsache ist, dass es sich bei rund 85 % aller verkauften Split-Klimaanlagen um Wandgeräte handelt. Warum? Die meisten Menschen haben in Ihren Häusern und Wohnungen einfach mehr Platz oben an der Wand, da die unteren Stellflächen meist mit Sofa, Schränken oder anderen Möbelstücken zugestellt ist. Doch ein Truhengerät muss nicht zwangsweise knapp über dem Fußboden angebracht werden. Es bietet sich zwar wegen des angenehmen Fußbodenheizungseffekts beim Heizen in der Übergangszeit an, doch das Gerät in Truhenausführung kann zum Kühlen und Heizen genauso gut oben an der Wand montiert werden.

 

Beide Geräte haben ihre individuellen Vor- und Nachteile, die Sie sich vor Ihrer Entscheidungsfindung vor Augen führen sollten. Also los geht's!

Klimeo klimawissen klimagaerete wangeraet oder truhe

Das Wandgerät

 

Wandgeräte sind der Klassiker unter den Klimaanlagen. Die meisten haben das Bild eines Wand-Geräts vor Augen, wenn sie an eine Klimaanlage denken. Wie auch nicht – wir sehen sie in Hotels, Arztpraxen oder auch bei den Nachbarn. Sowohl im gewerblichen als auch im privaten Raum wird diese Ausführung der Klimaanlage gerne eingesetzt. Die Installation erfolgt einfach und schnell durch einen professionellen Klimeo-Handwerksbetrieb aus Ihrer Region. Dicht unter der Decke angebracht, integriert sich die Inneneinheit unauffällig in jeden Raum und beansprucht keine Stellfläche. Aufgrund ihrer Bauweise und der kompakten Größe passen die Geräte für die Wand sowohl in kleine als auch in große Räume. Ein weiterer Vorteil der hohen Anbringung im Raum: Es wird ein gleichmäßiges Raumklima und gleichzeitig eine effiziente Klimatisierung gewährleistet.

 

Um große bauliche Veränderungen zu vermeiden, achten die Klima-Fachbetriebe bei der Wandmontage darauf, dass Innengerät und Außengerät der Split-Klimaanlage bestenfalls am gleichen Wandstück installiert werden. So können lange Verbindungsleitungen zwischen der Innen- und Außeneinheit vermieden und die Bauarbeiten gering gehalten werden.

Vor- & Nachteile von Wand-Klimageräten

 

klimeo klimageraete wiederanlauf v2

Vorteile

 

  • Preisgünstigste Bauart
  • Ab geringen Leistungen erhältlich (2 kW)
  • Kompakte & platzsparende Bauweise
  • Für kleine & große Räume
  • Problemlose Nachrüstung
  • Sehr gute Energieeffizienz dank Inverter-Technologie
  • Schneller Einbau durch Fachbetrieb
  • Einfache Wartung durch Fachleute
  • Natürliche Luftzirkulation (kühle Luft fällt nach unten)
  • Keine Zugerscheinungen
  • Kühlt mit umweltschonendem R32 (Kältemittel)
klimeo klimageraete wiederanlauf v2

Nachteile

 

  • Hohe Anschaffungs-, Installations- & regelmäßige Wartungskosten
  • Luftstromrichtung sollte für eine gleichmäßige Verteilung von Fachleuten eingestellt werden
  • Heizfunktion sollte nicht dauerhaft verwendet werden, da es sonst sehr kostspielig werden kann
  • Konstanter Heizbetrieb trocknet die Luft aus (besser Truhen-Klimagerät)
Klimeo klimawissen klimagaerete wangeraet oder truhe truhe geraet

Das Truhengerät

 

Truhengeräte sind auch als Flex-Geräte bekannt, da sie flexibel montiert werden können: Über der Fußleiste an der Wand (oder sogar unter der Decke) hängend oder als Standgerät aufgestellt. Besonders in ungünstig geschnittenen Räumen oder Zimmern lassen sich die Klima-Truhengeräte wunderbar integrieren. Als Beispiele wären Räume mit vielen Dachschrägen bzw. geringer Deckenhöhe zu nennen, in denen kein Gerät an der Wand montiert werden kann.

 

Doch nicht nur hinsichtlich der Platzierung sind Truhen-Klimageräte sehr variabel. Ein weiterer großer Pluspunkt: Sie eignen sich auch hervorragend als Standheizung. Beispielsweise in Wintergärten oder in den Übergangszeiten sorgen sie mit einer angenehmen Kühlleistung oder als Heizung für die optimale Temperatur. Die Luftausgabe erfolgt beim Kühlen durch die oberen Lamellen. Dabei wird die Luft steil nach oben ausgeblasen. Im Vergleich zum Wandgerät benötigt das Truhen-Klimagerät dafür mehr Energie. Wird das Gerät im Heizbetrieb genutzt, strömt die Wärme aus dem unteren Luftauslass, sodass Sie sich an einem Effekt wie bei einer Fußbodenheizung erfreuen können. Da warme Luft bekanntlich nach oben steigt, ist zudem eine optimale Luftverteilung im gesamten Raum gewährleistet.

 

Das Truhengerät (Set bestehend aus Innen- und Außengerät) ist genauso wie die Klimaanlage für die Wand ausschließlich in Split-Ausführung erhältlich. Für die Installation ist daher ein Wanddurchbruch nötig, der die innen- und außen liegende Einheit der Klimaanlage miteinander verbindet.

 

Aufgrund der hohen Flexibilität hinsichtlich der Anbringung und der Funktionen sind Klimatruhen etwas teurer als Klima-Wandgeräte. Ob sich der preisliche Mehraufwand für Sie lohnt, können Sie anhand der Vor- und Nachteile der Geräte prüfen.

Vor- & Nachteile von Truhen-Klimageräten

 

klimeo klimageraete klimaanlage mobil 03

Vorteile

 

  • Flexible Anbringung: stehend oder hängend
  • Praktisch für beengte Raumverhältnisse (Dachböden)
  • Sehr gute Kühlleistung & Heizleistung
  • Keine Zugerscheinungen
  • Sehr leise im Betrieb
  • Solltemperatur ist schnell erreicht
  • Sehr gute Energieeffizienz dank Inverter
  • Montage- & wartungsfreundlich
  • Optimaler Heizbetrieb (Konvektionseffekt)
  • Kühlen & Heizen mit umweltfreundlichem R32 (Kältemittel)
klimeo klimageraete klimaanlage mobil 03

Nachteile

 

  • Hohe Kosten für die Anschaffung, Installation & Wartung
  • Gerät benötigt mehr Energie, um kalte Luft nach oben auszugeben
  • Heizfunktion nur als Übergangslösung empfehlenswert, da der Betrieb sonst teuer wird

Welches Gerät passt in Ihr Zuhause? Finden Sie es heraus. 

 

Unser Klimaanlagen-Planer findet den passenden Meisterbetrieb in Ihrer Nähe und führt Sie dann Schritt für Schritt zu genau der Klimaanlage, die perfekt in Ihr Zuhause passt – inklusive transparentem Sofort-Preis und unverbindlichem Angebot. Probieren Sie's aus!

 

 

Zum Klimaanlagen-Planer

klimeo klimaanlagen zuhause mitsubishi

DAIKIN Praxisbeispiel

 

Bei Klimeo finden Sie zahlreiche Klimaanlagen der führenden Hersteller wie Mitsubishi Electric und DAIKIN. 
Auch der Testsieger von Stiftung Warentest: die DAIKIN Perfera Split-Klimaanlage – ist als Truhen- oder Wandgerät erhältlich.

 

Anhand der Split-Klimaanlage DAIKIN Perfera haben wir Ihnen nochmal die Highlights von Truhen- und Wandgeräten auf einen Blick zusammengefasst.

Klimeo klimawissen klimagaerete wangeraet oder truhe wangeraet
Das DAIKIN Perfera Wandgerät:

 

  • 3D-Luftstrom: Ventilator verteilt den Luftstrom gezielt im gesamten Raum
  • 2-Zonen-Bewegungssensor: Luftstrom wird um Personen herum gelenkt
  • Flüsterleiser Betrieb dank besonderer Ventilation (max. 19 dB(A))
  • Heat Boost: Schnelles Aufheizen
  • Besondere Luftfilter: Flash-Streamer-Technologie
  • Energieeffizienzklasse A+++ beim Heizen & Kühlen (heizen A+++, kühlen A+++)
  • Sehr gute Energieeffizienz dank Inverter-Technologie
  • Modus ECONO (Eco-Modus)
  • Online Steuerung per Wi-Fi und Smartphone-App
  • Einsatz des umweltfreundlichen Kältemittels R-32
  • Als Single- oder Multisplit-Klimaanlage verfügbar
Klimeo klimawissen klimagaerete wangeraet oder truhe truhengeraet
Das DAIKIN Perfera Truhengerät:

 

  • Luftauslass in Bodennähe: Fußbodenheizungseffekt
  • Flexible Aufstellung: freiliegend, auf dem Boden stehend, Wandmontage, ganz diskret (halb verdeckt durch Wandeinlassung)
  • Saisonale Energieeffizienzwerte von bis zu A+++ beim Heizen & Kühlen (heizen A++, kühlen A+++)
  • Modus ECONO (Eco-Modus)
  • Online-Regelungsmöglichkeiten über Wi-Fi und App-Steuerung oder IR-Fernbedienung
  • Multisplit-Anwendung
  • Energiesparende Inverter-Technik
  • Einsatz des umweltfreundlichen Kältemittels R-32
  • Als Single- oder Multisplit-System verfügbar
  • 3 Heizfunktionen (Heat Boost, Fußbodenwärme, Heat Plus)
  • Leiser Betrieb: Flüstermodus mit max. 19 dB(A)

 

Weitere Informationen, wie die technischen Daten, sowie alles Wissenswerte zum klimaschonenden Betrieb mit R-32 (Kältemittel) finden Sie auf den Produktdetailseiten der Klimaanlagen.

Exkurs: Fest installiert oder doch lieber mobil?

 

Behalten Sie auf der Suche nach Ihrem perfekten Klimagerät immer im Hinterkopf: Truhen- oder Wandgeräte sind Split-Klimageräte und müssen fest installiert werden. Deshalb schieben wir an dieser Stelle noch einmal eine kurze allgemeine Information zu Klimageräten ein. Auf diese Weise möchten wir Ihnen den Ärger einer falschen Entscheidung schon im Vorfeld ersparen. Split-Klimaanlagen sind etwas kostenintensiver in der Anschaffung. Daher sollte dieser Schritt wohl überlegt sein.

Split-Klimageräte bestehen aus zwei Einheiten – aus einer Innengerät und einem Außengerät (Single-Split-Anlagen). Für die Klimatisierung mehrerer Räume bieten sich Multi-Split-Klimaanlagen an, die sich aus einem Set mehrerer Inneneinheiten (bis zu fünf) und einem Außengerät zusammensetzen.

 

Die Innen- und Außengeräte werden vom Fachbetrieb jeweils innen im Raum und außen an der Fassade vom Haus oder der Wohnung angebracht und durch Verbindungsleitungen für das Kältemittel (umweltschonendes R-32) sowie die Stromversorgung miteinander verbunden. Die Montage und Inbetriebnahme sollte immer von einem professionellen Fachbetrieb umgesetzt werden, da für die Verbindung der beiden Einheiten ein Wanddurchbruch vorgenommen werden muss.

 

Sind sowohl das Innen- als auch das Außengerät installiert, kühlen Split-Klimageräte besonders effizient und sparsam. Diese Option bietet sich aber nur all denjenigen, die ein Haus oder eine Eigentumswohnung besitzen. In Mietverhältnissen gestaltet sich der Einbau von Split-Klimaanlagen meist etwas komplizierter, da zuerst das Einverständnis des Vermieters für die baulichen Veränderungen eingeholt werden muss. Eine Split-Klimaanlage ist trotz der höheren Anschaffungs-, Installations- und Wartungskosten in jeder Hinsicht lohnenswert.
Fortan können Sie sich immer über die ideale Raumtemperatur – im Sommer sowie im Winter –, den richtigen Gehalt an Luftfeuchtigkeit und gefilterte Atemluft freuen. Je nach Raumgröße sollte die Heiz- oder Kühlleistung Ihrer Anlage individuell eingestellt werden. Wie hoch die kW-Leistung Ihrer Klimaanlage sein sollte, können Sie ganz einfach mit dieser Überschlagsformel berechnen: Raumgröße in m2 x 80 W = Kühlleistung in Watt.

Anders als bei Split-Anlagen sind bei mobilen Klimageräten keine großen baulichen Veränderungen nötig. Mobile Klimaanlagen bestehen lediglich aus einem Innengerät ohne eine dazugehörige Außeneinheit. Der gesamte Kühlkreislauf mitsamt Kältemittel und Kompressor befindet sich in einem Gerät. Über einen Abluftschlauch, der aus dem Fenster nach außen geführt wird, gibt das mobile Klimagerät die Abwärme an die Umwelt ab.

 

Aufgrund dieser Bauweise sind sie oft lauter als Klimageräte in Split-Ausführung, bei denen der laute Teil (Kompressor + Ventilator) in der Außeneinheit verbaut ist. Zudem büßen Sie mit der mobilen Lösung meist viel Komfort ein. Die Verbindungsstelle zwischen Abluftschlauch und Fenster muss nämlich komplett abgedichtet werden, damit das Klimagerät den Raum effizient kühlen kann. Auch die kW-Leistung ist im Vergleich zu den Split-Klimageräten eher gering. Sie sind nicht so leistungsstark, arbeiten weniger effizient und werden im Dauerbetrieb sehr teuer. Achten Sie auch hierbei darauf, dass die Anlage entsprechend der Raumgröße ausreichend kW-Leistung besitzt.

Bereit für Ihre neue Klimaanlage?


Sie sind sich noch unschlüssig, ob ein Klimagerät in Wand- oder Truhenausführung besser in Ihr Zuhause passt? Dann machen Sie es sich doch leicht mit unserem Klimeo Klimaanlagen-Planer. Schritt für Schritt erfragt dieser Ihre individuellen Gegebenheiten und erstellt auf dieser Basis ein kostenloses Angebot mit Sofort-Preis. Darin inbegriffen sind die Klimaanlage sowie der professionelle Klimaservice unserer Klimeo-Handwerker aus Ihrer Region.

 


Zum Klimaanlagen-Planer              Fragen? Jetzt anrufen

bluebanner telefon

Zuletzt geändert: 26.07.2022

Von: Klimeo Redaktion

Startseite Klimawissen » Klimageräte » Wandgerät oder Truhengerät? Die Vor- und Nachteile Wandgerät oder Truhengerät? Die Vor- und Nachteile

Weitere Artikel zum Thema: Klimageräte