Jetzt die passende Klimaanlage finden!

 

Kostenloses
Sofort-Angebot

Kontakt


Mail 0800-5546362 Mail kundenservice@klimeo.de

Klimeo GmbH

Grünwalderweg 32 | 82041 Oberhaching

Jetzt anfragen!

 

Kostenloses Sofort-Angebot

Klimaanlage kühlt nicht: Mögliche Ursachen

Gerade an heißen Tagen ist die Klimaanlage ein echter Segen. Umso ärgerlicher, wenn sie plötzlich nicht mehr richtig kühlt. Wir klären auf, woran das liegen könnte und wie Sie das Problem schnellstmöglich beheben können.


Fehlerbehebung
klimeo klimaanlage klimawissen wartung und service reperatur
klimeo klimaanlage klimawissen wartung und service

Was kann ich tun, wenn meine Klimaanlage nicht mehr kühlt?

 

Sie könnten dringend eine Abkühlung gebrauchen, aber aus Ihrer Klimaanlage kommt nur noch warme Luft? Hier finden Sie ein paar Tipps, wie Sie die Kühlleistung Ihrer Anlage so schnell wie möglich wieder herstellen können.

 

Prüfen Sie zuerst, ob die Stromversorgung Ihrer Anlage noch gewährleistet ist. Oft liegt einem vermeintlich defekten Gerät schlichtweg eine herausgesprungene Sicherung oder ein genereller Stromausfall zugrunde, der wiederum selbst unterschiedliche Ursachen haben kann. Sobald die Stromversorgung wiederhergestellt ist, sollte Ihre Klimagerät dank des Wiederanlaufs von alleine anspringen. Andernfalls schalten Sie Ihr Gerät einfach einmal aus und wieder an. Sollte Ihre Anlage anschließend immer noch nicht den Betrieb aufnehmen, kontaktieren Sie einen Fachbetrieb und gehen sie nicht eigenständig auf Fehlersuche

 

Sind alle Fenster im Raum geschlossen? Ihre Klimaanlage kann nur dann die volle Kühlleistung aufbringen, wenn keine warme Außenluft mehr in den Raum strömen kann. Prüfen Sie also jeden zu kühlenden Raum auf offene Fenster, um diesen möglichen Auslöser ausschließen zu können.

 

Wenn die Kühlung trotz dessen weiterhin ausbleibt, ruht die Ursache womöglich beim Gerät selbst. Lesen Sie im Folgenden, welche Gerätefehler in Frage kommen können.

Einstellungsfehler

 

Einstellungsfehler passieren schneller als gedacht – einmal den falschen Schalter auf der Fernbedienung betätigt und schon ist die Lüfter-Funktion aktiviert oder die Temperatur zu niedrig eingestellt. Vielleicht ist aber auch der Timer aktiviert oder die Anlage läuft im Heizmodus. 

Verunreinigungen

 

Eventuell liegt die Störung aber auch an einer Verunreinigung der Anlage. Prüfen Sie die Lamellen sowie den Filter Ihrer Inneneinheit auf Schmutz oder Staub. Ein Indiz dafür, dass die Anlage gereinigt werden muss, ist außerdem ein unangenehmer Geruch oder ungewohnt laute Geräusche. Sie sollten daher die für Sie erreichbaren Bestandteile des Geräts regelmäßig reinigen, um sicherzustellen, dass Ihr Klimagerät einwandfrei funktioniert.

Aber nicht nur Verunreinigungen am Innen-, sondern auch am Außengerät können zu Problemen führen. Eventuell blockiert Laub, Gras, Pappe oder Ähnliches den Kondensator und blockiert die Luftabfuhr. 

Technische Defekte

 

Wenn Sie Ihre Klimaanlagen auf alle oberflächlichen Ursachen geprüft haben und sie dennoch weiterhin nicht die gewohnte Kühlleistung erreicht, muss von einem technischen Defekt ausgegangen werden. Keine Sorge: In den seltensten Fällen bedeutet das, dass Ihre Klimaanlage defekt ist und komplett ausgetauscht werden muss. Lassen Sie Ihre Anlage aber unbedingt von einem Spezialisten für Klimatechnik begutachten und reparieren. Unsere Klimaexperten vom Klimeo-Klimaservice stehen Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. 

Mögliche technische Defekte:

Der Kompressor ist der Motor Ihres gesamten Systems. Hier wird das Kältemittel verdichtet und somit gasförmig. Ein defekter Klimakompressor legt die Kühlfunktion Ihrer Klimaanlage also zunächst komplett lahm – er kann aber durch eine Reparatur in der Regel wieder zum Laufem gebraucht werden. Achtung: Reparaturen am Kompressor darf nur geschultes Fachpersonal mit Zertifizierung vornehmen.

Im Kondensator kühlt das Kältemittel wieder ab und wird wieder flüssig. Daher sollte man keinesfalls versuchen, diesen Bereich auf eigene Faust mit einem spitzen Gegenstand zu reinigen – die Gefahr, dass dabei Kältemittel austritt, ist zu groß. 

Durch das Expansionsventil entspannt sich das Kühlmittel und entfaltete seine volle Kühlkraft. Ist dieses Ventil defekt oder undicht, bleibt eine Kühlung über Ihr Innengerät aus. Auch hier ist Vorsicht geboten. 

Der Verdampfer ist im Innengerät verbaut und transportiert das gasförmige Kältemittel in den Raum. Der Verdampfer ist also auf der Reise des Kältemittels die letzte Station – vielleicht liegt hier das Problem.

Fehlendes Kältemittel

 

Ob am Klimakompressor, an der Rohrleitung, am Kondensator oder an anderen Punkten im Kühlkreislauf: Ein Leck ist mit die häufigste Ursache, warum Ihre Anlage nicht mehr effektiv kühlt. Ihr Gerät funktioniert nur, wenn der Kältekreislauf als hermetisch geschlossenes System arbeiten kann. Dieser Kreislauf wird durch ein Leck unterbrochen. Gleichzeitig geht Kältemittel verloren, das nach Behebung des Lecks wieder auf die benötigte Menge aufgefüllt werden muss. 

 

In der Regel wird Ihr Klimasystem bei der regelmäßigen Wartung auf Lecks geprüft, sowie eventuell fehlendes Kältemittel nachgefüllt. In jedem Fall – ob im Rahmen einer Reparatur oder einer Wartung – sollten Sie das Nachfüllen von Kältemitteln ausschließlich Profis überlassen.

Problem gelöst?

 

Sind noch Fragen unbeantwortet geblieben oder benötigen Sie einen professionellen und verlässlichen Klimaservice, der Ihre Klimaanlage genauer unter die Lupe nimmt? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns ein – wir sind gerne für Sie da.

 

Nachricht schreiben                       Jetzt anrufen

klimeo klimaanlage klimawissen wartung und reperatur bluebanner telefon

Zuletzt geändert: 27.07.2022

Von: Klimeo Redaktion

Weitere Artikel zum Thema: Wartung und Reparatur