Jetzt die passende Klimaanlage finden!

 

Kostenloses
Sofort-Angebot

Kontakt


Mail 0800-5546362 Mail kundenservice@klimeo.de

Klimeo GmbH

Grünwalderweg 32 | 82041 Oberhaching

Jetzt anfragen!

 

Kostenloses Sofort-Angebot

Startseite Klimawissen » Wartung und Reparatur » Klimaanlage reinigen: So reinigen Sie Ihren Filter und Verdampfer Klimaanlage reinigen: So reinigen Sie Ihren Filter und Verdampfer

Klimaanlage reinigen: So reinigen Sie Ihren Filter und Verdampfer

Damit Sie sich täglich auf Ihre Klimaanlage verlassen können, gehört neben der Desinfektion auch die regelmäßige Säuberung von Filter und Verdampfer dazu. Auf diese Weise wirken Sie nicht nur  lästigen Gerüchen gezielt entgegen, sondern können sich zu jeder Zeit an reiner Luft aus Ihrer Klimaanlage erfreuen. Wie der Ablauf einer Reinigung genau funktioniert und warum diese so wichtig ist, erklären wir hier.


InstandhaltungReinigung
Klimeo Klimawissen wartung montage reperatur reinige filter verdampfer

Wo sind Filter und Verdampfer zu finden?

 

Der Verdampfer – oder auch Luftkühler genannt – ist im inneren Teil der Klimaanlage verbaut. Dieser sorgt dafür, dass das Kühlmittel in einen gasförmigen Zustand gebracht wird und verdampft. Dabei nimmt es die Wärme aus dem Innenraum auf und gibt sie an die Außenluft ab. Auf diese Weise kühlt die Klimaanlage die Luft in Ihren Räumen.

 

Auch der Filter befindet sich in der Klimaanlage und schützt das Gerät als auch die Außenwelt vor grobem Schmutz. D. h. dieser filtert Staub, Haare, Hautschuppen und Fasern, welche durch Ihre Klimaanlage eingesaugt werden können. Zusätzlich bieten spezielle Filter auch einen Schutz für Allergiker, wie z. B. ein Pollen- oder Staubfilter.  

 

Klimeo Klimawissen wartung montage reperatur reinige verdampferfilter

Was passiert, wenn Filter und Verdampfer verstopfen?

 

Neben dem regelmäßigen Desinfizieren Ihrer Klimaanlage ist eine spezielle Ausreinigung von Klimaanlagen-Filter und Verdampfer wichtig. Durch Kondensation sammelt sich an den Funktionsteilen mit der Zeit Schmutz an. Dieser Schmutz bietet Schimmel und Pilzen den idealen Nährboden am Filter und Verdampfer der Anlage.

Abgesehen von einer gesundheitlichen Gefährdung entstehen hierdurch auch unangenehme Gerüche, die sich mit der Umluft durch Ihre gesamten Räumlichkeiten bewegen. Zusätzlich kann eine Verstopfung eine verminderte Lüftung verursachen, weshalb das Gerät nicht die volle Leistung erbringt. Wenn Sie bei DAIKIN oder Mitsubishi auf Modelle mit integriertem Aktivkohlefilter setzen, können diese bei einer Verstopfung neben Pollen auch unangenehme Gerüche filtern.

Um sich vor dem Corona-Virus auch zu Hause sicher zu fühlen, finden Sie bei uns Geräteausführungen mit Luftfilter, die wie ein Luftreiniger Viren aus der Luft filtern. Wie die Mitsubishi Electric Klimaanlage MSZ-LN sind unsere Klimageräte mit zahlreichen Filtersystemen ausgestattet. Damit diese zu jeder Zeit mit einer Sicherheitsgarantie von 99 % die Luft in Ihren Räumen filtern und Sie vor SARS-CoV-2-Viren bewahren, empfehlen wir eine regelmäßige Reinigung. So können Sie sich zu Hause rundum wohlfühlen, ohne sich Gedanken über Pollen, Staub oder Gerüche machen zu müssen und sich sicher vor SARS-CoV-2 fühlen.

Wie oft muss ein Klimagerät gereinigt werden?

 

Wie oft Sie ein Klimagerät reinigen sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich gilt: Sobald Sie einen muffigen Geruch wahrnehmen, sollten Sie die einzelnen Bestandteile reinigen und desinfizieren. Eine Anleitung zur Desinfektion finden Sie in unserem Beitrag „Klimaanlagen-Desinfektion: Ablauf, Kosten und Co.“

 

Denn je häufiger Sie Ihre Anlage nutzen, desto öfter ist eine Säuberung ratsam. In der Regel empfiehlt es sich, eine regelmäßige Reinigung mindestens einmal im Halbjahr vorzunehmen. Besonders für Allergiker ist dies von Vorteil, wenn regelmäßig gereinigt wird. Dadurch kann sichergestellt werden, dass sogar die speziellen Pollenfilter so rein und sauber wie möglich bleiben. Auf diese Weise vermeiden Sie Reizungen, welche durch Ihre Klimaanlage verursacht werden können.

Klimeo Klimawissen wartung montage reperatur klimaanlage selbst reinigen

Wie kann ich meine Klimaanlage selbst reinigen?

 

Die Reinigung des Verdampfers bei mobilen Klimaanlagen ist relativ einfach, da diese leicht auseinander zu bauen sind. Vor dem Säuberungsvorgang lassen Sie das Klimagerät auf höchster Stufe für 10 Minuten laufen. Die Luft trocknet den Verdampfer, sodass dieser mit Reinigern dann ausgewischt werden kann. Wichtig ist, dass das Gerät während des Säuberungsvorgangs vom Stromnetzwerk abgetrennt wird.


Der Filter lässt sich dann unkompliziert herausnehmen und mit warmem Wasser und Reinigungsutensilien säubern. Anschließend desinfizieren Sie Filter und Verdampfer, damit sich keine weiteren Bakterien bilden können. Erst wenn alle Teile der Anlage vollständig trocken sind, können Sie diese wieder einsetzten und das Gerät an die Stromquelle schließen.

 

Kleiner Exkurs: Wussten Sie wie die Klimaanlage in Ihrem Auto richtig gereinigt wird?
Im Gegensatz zu mobilen Klimaanlagen und Split-Geräten wird die Reinigung der Auto-Klimaanlage bei laufendem Motor durchgeführt. Denn im Auto ist die Zirkulation der Luft ein wichtiger Teil des Vorgangs. Ohne die Funktion der Umluft können sich Reinigungsmittel im Innenraum des Autos nicht verteilen. Diese sind in Form von Spraydosen erhältlich und werden zur Aktivierung im Auto platziert. So reinigen und desinfizieren diese die Anlage innerhalb des Autos. Kurbeln Sie die Fenster bei diesem Vorgang hoch, halten Sie sie verschlossen und lassen die Umluftfunktion auf höchster Stufe laufen. Lüften Sie das Auto danach gut, damit die durch Aerosole versetzte Luft neutralisiert werden kann.

 

So leicht ist die Reinigung einer Split-Klimaanlage leider nicht. Wenn Sie wissen möchten, wie die Experten von Klimeo Split-Klimageräte professionell reinigen, hilft Ihnen der Beitrag „Klimaanlage Reinigung: Ablauf, Kosten und Co“ weiter. Wir empfehlen Ihnen, in jedem Fall den Filter und Verdampfer Ihrer Split-Anlage von Ihrem Klimeo-Handwerker in Ihrer Nähe durchführen zu lassen. Wo sich der nächste Meisterbetrieb in Ihrer Nähe befindet, erfahren Sie auf unserer Standort-Seite.

 

In 3 Schritten zur Lösung

So sollten Sie bei verstopftem Filter oder Verdampfer vorgehen

1.

Regelmäßige Kontrollen

Um dem Verstopfen von Verdampfer oder Filter vorzubeugen, machen Sie in regelmäßigen Abständen Stichproben. Öffnen Sie die Ihnen zugänglichen Stellen und überprüfen Sie diese auf Ablagerungen.

2.

Klimagerät ausschalten und reinigen

Sollten Sie den Verdacht auf Schmutzablagerungen im Innenraum Ihres Geräts haben, können Sie die gut erreichbaren Teile mit warmem Wasser abwischen. Die Außenanlage können Sie bei guter Erreichbarkeit von Blättern und Schmutz durch Abkehren säubern. Alle weiteren Arbeiten sollten Sie den Klimeo-Handwerkern überlassen.

3.

Wartung durch Klimeo-Experten

Unsere Empfehlung: Lassen Sie den Experten ran. Sollten Sie unsicher bei der Durchführung der Reinigung sein oder wiederkehrenden unangenehmen Geruch feststellen, kontaktieren Sie den Klimeo-Meisterbetrieb in Ihrer Nähe. Dieser führt eine Reinigung der Innenteile mit abgestimmten Reinigungsmitteln durch. Da dieser Service auch zu den regulären Wartungsaufgaben gehört, können sie sich auf den Experten verlassen.

klimeo klimaanlage klimawissen wartung und reperatur bluebanner telefon v2


Weshalb einen Experten hinzuziehen?

 

Die Reinigung der Einzelteile einer Singlesplit- und Multisplit-Klimaanlage im Eigenheim ist nicht unmöglich, doch ein kompliziertes Unterfangen, welches Feingefühl und Expertise verlangt. Daher empfehlen wir, eine gründliche Säuberung und anschließende Desinfektion von Experten vornehmen zu lassen, die mit der individuellen Ausgangssituation Ihrer Klimaanlage umgehen können. Daneben können Sie auch von weiteren Vorteilen profitieren:

Der Reinigungsvorgang erfolgt am schonendsten mit den passenden Produkten, ohne aggressive Inhaltsstoffe und den richtigen Reinigungsutensilien. Die gut geschulten Klimeo-Handwerker führen diese mit sich und wissen auch die richtigen Reinigungstechniken anzuwenden.

Wenn der Fachmann schon da ist, kann dieser sich allen weiteren Aufgaben widmen, wie weiteren Kontrollen, die in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden sollten. Zudem sollten Sie immer mal wieder eine Desinfektion Ihres Klimageräts einplanen, um Keime und Bakterien abzutöten.

Sollte Ihr Klimagerät Schäden jeglicher Art aufweisen, sind die Klimeo-Handwerker direkter Ansprechpartner und können diese auch beheben.

Welche Kosten fallen für einen professionellen Klima-Service an?

 

Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören das Modell, der Standort und die Betriebsdauer. Die Preise variieren je nach Meisterbetrieb, liegen jedoch im Schnitt zwischen 200 bis hoch zu 400 Euro. Sollten Sie in Ihren vier Wänden eine Multisplit-Anlage installiert haben, ist die Anzahl der Innengeräte ebenso von Bedeutung für die Kostenberechnung.

Noch weitere Fragen?

 

Möchten Sie noch mehr zum Thema Reinigung erfahren oder haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie unsere Experten gerne über unsere Service-Hotline, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.

 

 Nachricht schreiben                       Jetzt anrufen

 

klimeo klimaanlage klimawissen informieren sie uns

Zuletzt geändert: 26.09.2022

Von: Klimeo Redaktion

Startseite Klimawissen » Wartung und Reparatur » Klimaanlage reinigen: So reinigen Sie Ihren Filter und Verdampfer Klimaanlage reinigen: So reinigen Sie Ihren Filter und Verdampfer

Weitere Artikel zum Thema: Wartung und Reparatur