Jetzt die passende Klimaanlage finden!

 

Kostenloses
Sofort-Angebot

Kontakt


Mail 0800-5546362 Mail kundenservice@klimeo.de

Klimeo GmbH

Grünwalderweg 32 | 82041 Oberhaching

Jetzt anfragen!

 

Kostenloses Sofort-Angebot

Klimaanlage Reinigung: Ablauf, Kosten und Co.

Der Sommer steht vor der Tür und Sie werfen zum ersten Mal in diesem Jahr die Klimaanlage an, doch anstatt frischer Luft schlägt Ihnen ein muffiger Geruch entgegen? Es ist nicht unüblich, dass sich bei längerem Stillstand des Geräts unangenehme Gerüche bilden. Eine professionelle Reinigung wirkt dem Gestank entgegen und beugt Schäden vor. Welche Kosten dafür auf Sie zukommen und was Sie sonst noch so über die Reinigung einer Klimaanlage wissen sollten, erfahren Sie hier.


InstandhaltungKostenReinigung
klimeo klimaanlage klimawissen klimaanlage reinigen

Warum die Desinfektion und Reinigung wichtig ist 

 

Verschmutzungen in der Klimaanlage begünstigen nicht nur unangenehme Gerüche, sondern beeinflussen auch den Kühlbetrieb. Eindringender Staub beim Anziehen der Raumluft verstopft auf Dauer den Luft- und Pollenfilter und Keime, Bakterien oder Pilze machen sich auf dem feuchten Nährboden breit. 

Spätestens dann ist es Zeit, eine Desinfektion Ihrer Anlage einzuleiten, um teure Folgeschäden zu vermeiden. Bestenfalls lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen und planen präventiv eine regelmäßige Reinigung Ihrer Anlage ein. Unser Beitrag „Klimaanlagen-Desinfektion: Ablauf, Kosten und Co.“ verrät Ihnen alles über die richtige Desinfektion Ihrer Klimaanlage mit speziellen Sprays und Hygiene-Reinigern. Im Gegensatz zur umfangreichen Reinigung und Wartung, kann die Desinfektion einer Klimaanlage auch selbst durchgeführt werden.

Wann sollte ich meine Klimaanlage reinigen lassen?

 

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob es bereits Zeit für eine Reinigung ist, achten Sie auf folgende Punkte. Stellen Sie eines dieser Anzeichen an Ihrer Anlage fest, sollten Sie Unterstützung bei einem Fachbetrieb suchen. 

 

  • Innengerät hat undichte Stellen und verliert Flüssigkeit
  • Stark wahrnehmbare schlechte Gerüche
  • Fremdgeräusche beim Betrieb wie ungleichmäßige Lüftungsgeräusche und Knistern
  • Verminderte Kühlleistung und plötzliche Temperaturabfälle

 

Der beste Zeitpunkt, das Klimagerät zu desinfizieren und einen Klima-Service durchführen zu lassen, ist im Frühling. So bleibt noch genügend Zeit für eventuelle Reparaturen, bevor der Sommer beginnt. 

Was kostet ein professioneller Klima-Service?

 

Der Reinigungsaufwand eines Klimageräts hängt wie das Reinigungsintervall vom Modell, dem Standort und der Betriebsdauer ab. Die Reinigung einer Multisplit-Klimaanlage nimmt aufgrund der Anzahl der Innengeräte mehr Zeit in Anspruch.  Zudem ist die Erreichbarkeit ein ausschlaggebender Faktor bei der Preisgestaltung: Außengeräte auf Balkonen oder in Vorgärten lassen sich schnell und einfach erreichen – auf dem Dach sieht das schon anders aus.

 

Bei jeder Wartung kann es dazu kommen, dass einzelne Bauteile ausgetauscht werden müssen. In diesem Fall müssen Sie noch die Kosten für die Ersatzteile und die Reparatur des Geräts einkalkulieren. Aber aufgepasst: Bei Geräten von DAIKIN und Mitsubishi Electric, die Sie über Klimeo erwerben, fallen im Zuge der Garantie in den ersten zwei bis fünf Jahren keine Kosten für Ersatzteile an

 

 

Wie kann ich meine Klimaanlage zusätzlich pflegen?

 

Damit Sie besonders lange Freude an Ihrer Klimaanlage haben, können Sie auch selbst ein paar Tipps und Tricks anwenden, um Ihr Gerät so gut es geht instand zu halten. 

 

  • Befreien Sie das Außengerät Ihrer Split-Klimaanlage regelmäßig (mindestens zweimal Mal im Jahr) von Laub, Gras, Pollen und anderen Fremdkörpern. Dafür können Sie das Schutzgitter abmontieren und den Schmutz einfach von den Einzelteilen abfegen. Achten Sie das Jahr über darauf, naheliegende Gräser oder Büsche regelmäßig zurück zu schneiden.

  • Stauben Sie regelmäßig das Gehäuse des Innengeräts ab und reinigen Sie die Lamellen, um die Belastung des Filters zu minimieren.

  • Bevor Sie Ihr mobiles Klimagerät am Ende des Sommers im Keller lagern, sollten Sie Ihr Gerät nochmal einen halben Tag bei voller Leistung laufen lassen, damit sämtliche Feuchtigkeitseinlagerungen und Filter vollständig trocknen können. So vermeiden Sie, dass sich Bakterien im Innenraum bilden.
Alle Fragen beantwortet?

 

Wir hoffen, dieser Beitrag hat Ihnen einen guten Einblick in die Reinigung von Klimaanlagen geben können. Falls dennoch Fragen offen geblieben sind, schreiben Sie unseren Experten von Klimeo gerne eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

 

Nachricht schreiben                       Jetzt anrufen

klimeo klimaanlage klimawissen wartung und reperatur bluebanner

Zuletzt geändert: 27.07.2022

Von: Klimeo Redaktion

Weitere Artikel zum Thema: Wartung und Reparatur